Die Polizei hat bei einem Verdächtigen im bayerischen Landkreis Schwandorf mehrere Waffen und Schwarzpulver gefunden.
Polizeifahrzeug
Polizeifahrzeug - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Polizei erhielt Hinweis von Landeskriminalamt in Baden-Württemberg .

Eine Durchsuchung im Haus des 52-Jährigen förderte am Donnerstag sechs erlaubnispflichtige Lang- und zwei Kurzwaffen zutage, wie die Polizei in Regensburg am Freitag mitteilte. Ausserdem lagerte der Mann in seiner Wohnung noch eine Vielzahl erlaubnisfreier Schreckschuss- und Signalwaffen sowie Munition.

Die Waffen und das Schwarzpulver wurden beschlagnahmt. Deren Herkunft war zunächst noch unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Der Beschuldigte, der demnach bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten war und über keine Waffenbesitzberechtigung verfügt, wurde nach Abschluss der polizeilichen Massnahmen entlassen. Der Durchsuchungsbeschluss war nach einem Hinweis des Landeskriminalamts Baden-Württemberg erfolgt.