Ein in einem Luzerner Parkhaus abgestelltes Auto hat am Freitagmorgen zu brennen begonnen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte.
Buchrain
Eine Uniform der Kantonspolizei Luzern. (Symbolbild) - Keystone

Ein in einem Luzerner Parkhaus abgestelltes Auto hat am Freitagmorgen zu brennen begonnen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Das Auto befand sich im zweiten Untergeschoss des Parkhauses an der Winkelriedstrasse. Verursacht wurde der Brand durch einen Kurzschluss im Motor. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unklar.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr