An der Küste Tunesiens gelingt eine unglaubliche Rettungsaktion. Ein vom Ufer weggetriebenes Kleinkind kann von einem Jetski gerettet werden.
jetski
Mithilfe eines Jetskis kann in Tunesien ein Baby aus dem Meer gerettet werden. (Symbolbild) - pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • An der tunesischen Küste wurde ein einjähriges Kind ins Meer herausgetrieben.
  • Mit einem Jetski wurde das Mädchen rund 1,5 Kilometer von der Küste entfernt gerettet.
  • Die Eltern sollen «vorübergehend abgelenkt» gewesen sein.

Badegäste eines tunesischen Strands erleben am Samstag schockierende Szenen. Ein einjähriges Kleinkind in einem Schwimmring wird von der Strömung 1,5 Kilometer vom Ufer weggetrieben. Das Beinahe-Unglück geschieht in Kelibia.

Es folgt eine zum Glück erfolgreiche Rettungsaktion per Jetski. Bilder aus den sozialen Medien zeigen zwei Männer, die das Kind an die Maschine ziehen. Wie durch ein Wunder bleibt das Mädchen unverletzt.

kind tunesien meer
Das einjährige Kind kann rund 1,5 Kilometer von der Küste entfernt gerettet werden. - Twitter / @MailOnline

Grund für das Heraustreiben soll ein starker Wind gewesen sein, sagten Regierungsquellen dem Radio «Shems FM». Doch wo waren denn die Eltern? Diese seien «vorübergehend abgelenkt» gewesen, heisst es weiter.