Über 11'000 Gäste campierten beim ESAF in Pratteln BL in Zelten. Im Gegensatz zu Festivalbesuchenden hinterliessen sie kaum Abfall.
esaf 2022
Die Camper haben die Wiesen am ESAF laut Veranstalter sehr sauber hinterlassen. - Keystone / Facebook @esaf2022
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das grosse Aufräumen nach dem ESAF hat begonnen.
  • Die Veranstalter loben die Camper. Diese haben die Plätze offenbar sauber hinterlassen.
  • Auf einer Fläche von 100'000 Quadratmeter fand sich nur Abfall für acht volle Säcke.

Der Stein ist geworfen, Matthias Aeschbacher bezwungen und Joel Wicki zum Schwingerkönig gekürt: Das Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest (ESAF) 2022 in Pratteln BL ist vorbei. Das grosse Aufräumen hat begonnen. Das 50'000-Zuschauer-Stadion, der «Basler Zeitung» zufolge das grösste temporäre Stadion der Welt, muss wieder abgerissen werden.

esaf abfall
Am Sonntag kürte sich Joel Wicki am ESAF in Pratteln zum Schwingerkönig. (KEYSTONE/Peter Schneider)
esaf abfall pratteln
Die Zuschauerränge waren prall gefüllt. Insgesamt 50'000 Menschen bot das temporäre Stadion Platz. 11'700 von ihnen übernachteten laut Veranstalter auf den Campingplätzen.
esaf pratteln abfall
Diese gaben sich wohl alle Mühe beim Aufräumen. Die Schüler von Pratteln fanden beim Aufräumen nur sehr wenig Abfall.
esaf pratteln abfall
Bei anderen Grossveranstaltungen, wie hier im Bild dem Southside-Festival, sieht das Bild jeweils ganz anders aus.

Das ist aber nicht das einzige: Auch die Überreste der campierenden Gäste wollen entsorgt werden. Die Zeltbewohner haben den Organisatoren des ESAF dabei ordentlich unter die Arme gegriffen.

Acht Abfallsäcke für 100'000 Quadratmeter

Die bei Festivals üblichen Bilder blieben den Veranstaltern nämlich erspart. Das einzige, was die 11'700 Camper auf den Wiesen hinterliessen, waren die Abdrücke ihrer Zelte im Rasen.

Die Besucher hätten «den Platz so sauber verlassen, wie sie ihn angetroffen haben», schreiben die Organisatoren auf Facebook. Der Platz habe am Montagnachmittag so ausgesehen, als würde das Fest erst am kommenden Wochenende stattfinden.

Verlassen Sie Campingplätze bei Anlässen wie Festival oder dem ESAF sauber?

Dem ESAF zufolge hatten Schüler aus Pratteln BL am Dienstag den Campingplatz C und den Zeltplatz, insgesamt 100'000 Quadratmeter, gefötzelt. «Am Schluss wurden acht grosse Kehrichtsäcke gefüllt. Etwa so viel wie nach einem grossen Familienfest», so die Organisatoren. Die Camper hätten geniales geleistet, loben sie.

Mehr zum Thema:

Matthias Aeschbacher Schwingerkönig Basler Zeitung Joel Wicki Pratteln Facebook Stadion