Vor einem Jahr hat ein 6-jähriges Mädchen ihren Teddy in einem US-Nationalpark verloren. Nun ist der Bär wieder aufgetaucht und zurück bei seiner Besitzerin.
Teddy
Ein Teddybär. (Symbolbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Im vergangenen Herbst hat Naomi Pascal ihren Teddy in einem Nationalpark vergessen.
  • Ein Jahr später hat die 6-Jährige ihren Freund wieder zurückerhalten.
  • Ein Park-Arbeiter sowie der Zufall sind für das Happy End verantwortlich.

Nach langem Warten gibt es für die 6-jährige Naomi Pascal aus den USA doch noch ein Happy End. Vor rund einem Jahr hat sie ihren geliebten Teddy in einem Nationalpark verloren. Nun ist das Stofftier endlich wieder bei ihr.

Wie mehrere Medien berichten, war Naomi im Oktober 2020 mit ihrer Familie im Glacier National Park im US-Staat Montana unterwegs. Als die Gruppe nach der Wanderung fast zu Hause ist, bemerken sie das Feheln des Teddys. Naomi hat ihn wohl irgendwo im Park vergessen.

Teddy
Die 6-jährige Naomi Pascal stammt ursprünglich aus Äthiopien, wurde aber von einer US-Familie adoptiert. - Twitter/@TheNationalNews

Weil es zu schneien beginnt und der Park schliesslich für den Winter geschlossen wird, können sie ihn nicht suchen gehen. Auf der Wanderung dabei war auch Terri Hayden, eine Freundin der Familie. Sie meldet den Bären bei den Park-Arbeitern schliesslich als vermisst – in der Hoffnung, dass ihn jemand finden würde.

Förster findet Teddy während Arbeit

Wenig später wird der Bär tatsächlich von Förster Tom Mazzarisi während der Arbeit gefunden. Dieser weiss nichts von der Vermisstenmeldung – wirft ihn aber glücklicherweise nicht weg. Das Tier wartet von jetzt an bei Mazzarisi auf seine Besitzerin.

Teddy
So sieht der Teddy aus. - Twitter/@NBCNews

Ein Jahr nach dem Verschwinden ist es dann so weit. Hayden sieht den Bären zufälligerweise im Truck des Försters und erhält ihn schliesslich wieder. Danach kann sie ihn endlich an Naomi zurückgeben.

Haben Sie auch schon mal ein Stofftier verloren?

Übrigens: Selbst für Mazzarisi hat die Geschichte ein Happy End. Zum Dank schenkt ihm Hayden einen anderen Bären und somit ein neues Maskottchen.

Mehr zum Thema:

Staat