Schlechte Neuigkeiten für Fans der «Dragon Age»-Serie: Creative Director Matthew Goldman verlässt das Entwicklerstudio Bioware.
Dragon Age 4 Creative Director
Der Creative Director bei «Dragon Age 4» verlässt das Entwicklerstudio Bioware. - EA

Das Wichtigste in Kürze

  • Matthew Goldman verlässt das Entwicklerstudio Bioware.
  • Nach seinem Abgang ist unklar, wer die kreative Leitung von «Dragon Age 4» übernimmt.

Der Creative Director von «Dragon Age 4» verlässt Bioware. Noch ist unklar, wer die kreative Leitung nach Matthew Goldmans Abgang übernehmen wird.

Goldman ist ein Veteran in der «Dragon Age»-Entwicklung. Schon in den 90er-Jahren arbeitete er als Künstler an Dragon Age und anderen Bioware-Titeln.

2017 übernahm er die Rolle als Senior Creative Director von Mike Laidlaw. Letzterer hatte die Leitung der Serie bei den ersten drei Titeln inne.

Mit Goldmans Kündigung rückt der Release von «Dragon Age 4» noch weiter in die Ferne. Vor 2023 dürfen wir wohl nicht mit dem neusten Spiel der Serie rechnen.