Forschende haben im Chicxulub-Krater Iridium gefunden. Damit ist die Theorie, dass ein Asteroid für das Dinosaurier-Sterben verantwortlich ist, bestätigt.
chicxulub-krater
Asteroiden bewegen sich auf die Erde zu. (Illustration) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Forschende haben im Chicxulub-Krater das seltene Metall Iridium gefunden.
  • Dieses wird mit dem Aussterben der Dinosaurier in Verbindung gebracht.
  • Die Theorie, dass ein Asteroid für das Sterben verantwortlich war, ist damit bestätigt.

Der Einschlag eines Asteroiden hat das Aussterben der Dinosaurier verursacht. Diese Theorie hält sich bereits seit einigen Jahrzehnten unter Wissenschaftlern. Nun hat ein internationales Forschungsteam das letzte Puzzleteil gefunden, schreibt das Naturhistorische Museum Wien in einer Medienmitteilung.

Bereits vor rund 40 Jahren erforschten Wissenschaftler in Italien und Spanien die Sedimentschichten aus der Übergangszeit zwischen Kreide und Paläogen. Dabei stiessen sie auf eine ungewöhnlich hohe Konzentration von Iridium und anderen Platinmetallen. Da diese Metalle hoch konzentriert nur in Meteoriten vorkommen, wurde der Fund bereits mit dem Dinosaurier-Sterben in Verbindung gebracht. Einen Beweis gab es damals jedoch noch nicht.

dinosaurier asteroid einschlag
Die Dinosaurier wurden wahrscheinlich von einem Asteroiden ausgelöscht. (Illustration) - Pixabay

In den 1990er Jahren wurde dann der Chicxulub-Krater unterhalb der mexikanischen Halbinsel Yucatán entdeckt. Der rund 200 Kilometer grosse Einschlagkrater erhärtete die Theorie eines Asteroiden-Einschlags weiter. Nun haben Forschende um Dr. Steven Goderis, Professor für Geochemie an der Vrije Universiteit Brussel, den Krater genauer untersucht.

Iridium im Chicxulub-Krater gefunden

Das Team hat die im Jahr 2016 gesicherten Bohrkerne aus dem Chicxulub-Krater genauer unter die Lupe genommen. Dabei konnten sie in einer Schicht des Kraters eine erhöhte Iridium-Konzentration feststellen. Der Fund konnte auf rund 20 Jahre nach dem Asteroiden-Einschlag datiert werden.

asteroid erde
Ein Asteroid vor der Erde. (Illustration) - Pixabay

Die Iridium Schicht im Chicxulub-Krater bestätigt die bisherigen Vermutungen: Der Einschlag eines Asteroiden hat den Dinosauriern ein Ende gesetzt. Bei dem Asteroiden handelte es sich wahrscheinlich um ein rund zwölf Kilometer grosses Objekt. Dieser verdampfte beim Einschlag und verteilte das Iridium über die Atmosphäre weltweit.

Mehr zum Thema:

Asteroid