Einer der aktivsten Vulkane Europas sorgt derzeit für ein Naturspektakel. Riesige Aschewolken steigen in den Himmel.
stromboli vulkan
Der Vulkan Stromboli spuckt Aschewolken in den Himmel. - X/volcaholic1

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Vulkan Stromboli zeigt derzeit eine erhöhte Aktivität.
  • Am Donnerstag spuckt er meterhohe Aschewolken in den Himmel.
  • Die Behörden befinden sich in Alarmbereitschaft.
Ad

Der Stromboli, einer der aktivsten Vulkane Europas, brodelt. Neben dem beeindruckenden Lavastrom steigen riesige Aschewolken auf, die selbst auf Satellitenbildern sichtbar sind.

Der Vulkan im Mittelmeer zeigt in den vergangenen Tagen eine besonders hohe seismische Aktivität. So berichtet das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV), dass der Vulkan mehr Lava spuckt als in den Tagen zuvor.

Die glühenden Lavabrocken stürzen ins Meer und erzeugen dabei Dampfwolken, eine Szene, die die gewaltige Kraft der Natur eindrucksvoll unterstreicht.

Laut «Merkur» ist die Vulkanaktivität momentan enorm, auch wenn sie sich laut Behördenangaben leicht abgeschwächt hat.

«Immer das Worst-Case-Szenario vorstellen»

Die italienischen Behörden sind dennoch in höchster Alarmbereitschaft. «Wir haben die Pflicht, immer auf der Hut zu sein und uns immer das Worst-Case-Szenario vorzustellen und auf das Beste zu hoffen», warnte der Minister für Katastrophenschutz, Nello Musumeci, am Dienstag.

stromboli
Die Behörden sind auf der Hut. - X

Die Aussichtspunkte an der Sciara del Fuoco sind gesperrt, wie vulkane.net berichtet, um waghalsige Manöver von Touristen zu verhindern.

Anstieg der seismischen Aktivität – Bevölkerung auf der Hut

Vergangene Woche hatte das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) einen plötzlichen Anstieg der seismischen Aktivität des Stromboli festgestellt.

Die Behörden forderten die Bevölkerung daraufhin auf, die Situation genau zu beobachten und die Anweisungen des Zivilschutzes zu befolgen. Die Mittelmeerinsel Stromboli, die zwischen Sizilien und dem Festland Italiens liegt, beheimatet einige Hundert Menschen, wird aber auch von vielen Touristen besucht.

stromboli
Der Stromboli spuckt derzeit meterhohe Aschewolken. - X

Der Stromboli zeigt seit etwa 200'000 Jahren Eruptionsaktivität und gehört zu den wenigen Vulkanen weltweit mit «andauernder Aktivität», berichtet das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie.

Hast du schon einmal einen aktiven Vulkan gesehen?

Die stärksten Ausbrüche ereigneten sich 1919, 1930, 2003 und zweimal im Sommer 2019. Im Jahr 1930 starben drei Menschen infolge einer solchen Eruption.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Natur