Das ukrainische Stromnetz soll wieder laufen, nach den grossen Stromausfällen am Vortag. Nach russischen Angriffen kam es zu einem landesweiten Stromausfall.
Ukraine-Krieg
Kiew leidet wegen dem Ukraine-Krieg unter Stromausfällen. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das ukrainische Stromnetz liefert landesweit wieder Energie.
  • Dies nach flächendeckenden Stromausfällen am Vortag aufgrund russischer Angriffe.

Das ukrainische Stromnetz ist nach den massiven Blackouts vom Vortag offiziellen Angaben zufolge wieder hergestellt worden.

«Faktisch wurden alle Gebiete der Ukraine mit Strom versorgt», sagte der Vizechef des Präsidentenbüros, Kyrylo Tymoschenko, am Donnerstag im Fernsehen.

Wie viele Ukrainer tatsächlich wieder Strom haben, führte er nicht aus. Vom staatlichen Energieversorger Ukrenerho gab es ebenfalls keine neuen Informationen darüber. Unklar ist, ob das Stromnetz von Notabschaltungen wieder zu planmässigen Abschaltungen übergegangen ist.

Ukrainian capital Kyiv
Gäste sitzen bei Kerzenlicht in einem Restaurant in Kiew. Die Stadt kämpft mit Stromausfällen. - keystone

Am Mittwoch war nach massiven russischen Raketenangriffen auf die ukrainische Energieinfrastruktur landesweit die Stromversorgung ausgefallen. Russland führt seit neun Monaten einen Angriffskrieg gegen das Nachbarland.

Mehr zum Thema:

Stromausfall