Nach einem Jahr Pause ist das Szene Openair im österreichischen Lustenau zurück. Die täglichen 7'000 Besucher müssen in diesem Jahr jedoch wetterfest sein.
Szene Openair
Fans am Szene Openair 2017. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Szene Openair in Lustenau (Ö) wird momentan durchgeführt.
  • Mit rund 7'000 Besucher ist es das grösste mehrtägige Musik-Festival von Österreich.
  • Am Freitag stürmte es so, dass das Bühnengelände geräumt werden musste.

Im Jahr 2020 wurde das Szene Openair wegen Corona abgesagt. Nun wird das österreichische Musik-Festival wieder lanciert. Seit Donnerstag ist die diesjährige Ausführung in vollem Gange.

Das Openair in Lustenau ist das grösste mehrtägige Festival, dass diesen Sommer in Österreich über die Bühne geht. Täglich strömen rund 7'000 Besucher auf das Fest-Gelände.

Auch für die Musiker ist es ein spezieller Moment. Nach über einem Jahr ist es für viele der erste Auftritt vor Publikum.

Szene Openair
Am Freitag wurde das Szene Openair von einem Sturm heimgesucht. (Symbolbild) - Keystone

Die Stimmung wird auch vom durchzogenen Wetter nicht getrübt. Am Freitag regnete und stürmte es so sehr, dass das Programm unterbrochen werden musste.

Das Bühnengelände wurde sicherheitshalber evakuiert. Nach rund einer Stunde konnte es jedoch weitergehen. Berichte über Verletzte gibt es keine.

Mehr zum Thema:

Musiker Wetter Coronavirus