Ein Millionär (†33) ist kurz nach seiner Hochzeit mit einem Model (29) gestorben. Ein Freund schreibt auf Facebook, dass er einen Herzinfarkt erlitten habe.
Chadha
Freund des Verstorbenen verabschieden sich auf Facebook. - Facebook

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Millionär ist in London zusammengebrochen und verstorben.
  • Das Model, das er vor rund zwei Wochen geheiratet hat, sagt, ihr Herz sei gebrochen.
  • Der Mann wurde als Gründer und Präsident eines Hotelunternehmens reich.

Ein Todesfall wirft in England Fragen auf: Der Multimillionär Vivek Chadha (†33) ist am Sonntag in London kollabiert und kurz darauf verstorben. Laut der «Daily Mail» ist er noch am Vorabend in einem Nachtclub gesehen worden.

Chadha war der Gründer und Präsident der Nine Group, eines Unternehmens, das mehrere Hotels und Grundstücke in England besitzt. Wie eine Quelle gegenüber «Daily Mail» sagte, seien keine gesundheitlichen Probleme Chadhas bekannt gewesen.

Chadha
Stuttee Chadha trauert um ihren Ehemann. - Facebook

Erst vor rund zwei Monaten heiratete er das Model Stuttee Chadha (29) in einer ausgiebigen Zeremonie. Anschliessend feierte das Brautpaar mit Freunden und Familie eine Woche lang. Ihr Herz sei gebrochen, sagte die Witwe. Sie sei in Schock und müssen nun den Verlust der Liebe ihres Lebens verkraften.

Eine postmortale Untersuchung soll nun das Rätsel um den Tod von Vivek Chadha aufklären. Die Quelle geht von einem natürlichen Tod aus. Auf Facebook schreibt ein User, der sich als Freund Vivek Chadhas ausgibt, dass der Millionär an einem Herzinfarkt gestorben sei.

Mehr zum Thema:

Herzinfarkt Facebook Liebe Tod Hochzeit