Die Niederlande verstärken ihren militärischen Rettungseinsatz in Afghanistan. Dafür seien am Sonntag weitere Soldaten nach Kabul aufgebrochen, teilte das Verteidigungsministerium in Den Haag mit. Sie sollen die 62 bereits vor Ort eingesetzten Militärangehörigen bei der Evakuierungsaktion unterstützen. Zu den Aufgaben gehöre der Schutz von Flugzeugen, von Evakuierten sowie des konsularischen Notfallteams, das unter Leitung des niederländischen Botschafters Ausreisen organisiert.
Afghanistan Spezialkräfte
Afghanische Spezialkräfte. (Archivbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Zur Anzahl der zusätzlich entsandten Militärs machte das Ministerium keine Angaben.

In der zurückliegenden Woche hatten die Niederlande zwei Flugzeuge nach Kabul geschickt, wo seit der Machtübernahme der Taliban Tausende Menschen über den Flughafen zu flüchten versuchen.

Am Samstag wurden nach Angaben des Senders NOS unter Berufung auf das Aussenministerium 207 afghanische Mitarbeiter der Botschaft sowie Familienmitglieder in die Niederlande geflogen. Damit hätten nahezu alle afghanischen Ortskräfte der Botschaft das Land verlassen.

Mehr zum Thema:

Flughafen Taliban