Ein 32-jähriger Mann hat am Samstag in Freiburg zwei Frauen angegriffen. Bei der zweiten Frau wurde er von der Polizei auf frischer Tat ertappt.
Leichtflugzeug
Ein leuchtendes Blaulicht der Polizei. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei alarmiert, weil ein Mann eine 25-jährige Frau auf der Strasse ohne Grund ins Gesicht geschlagen hatte.

Rund eineinhalb Stunden später bemerkte eine Polizeipatrouille einen Mann, der gerade eine 27-jährige Frau mit Fäusten angegriffen hatte. Die Polizisten machten den mutmasslichen Täter dingfest. Er gab die Taten zu.

Weitere Untersuchungen sowie psychiatrische Abklärungen sind laut Freiburger Kantonspolizei im Gang. Die beiden angegriffenen Frauen wurden leicht verletzt und haben Anzeige erstattet.