Malta wird nach einem Jahr von der grauen Liste der FATF entfernt. Das Land hat die erforderlichen Massnahmen im Kampf gegen Geldwäsche getroffen.
Devisen Euro Banknoten Malta
Zahlreiche Banknoten von 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die FATF wird Malta von seiner grauen Liste nehmen.
  • Dies entschied die Anti-Geldwäsche-Institution in einer geheimen Abstimmung.
  • Malta wurde vor einem Jahr auf die graue Liste gesetzt.

Die Financial Action Task Force (FATF) wird Malta von seiner grauen Liste nehmen. Die internationale Institution, die gegen Geldwäsche kämpft, hat dies gemäss maltesischen Medien in einer geheimen Wahl entschieden.

Der Mittelmeer-Staat wurde im letzten Jahr auf die graue Liste gesetzt worden. Grund dafür waren Defizite bei der Bekämpfung von Steuerhinterziehung und der Auflistung der Begünstigten. Die FATF setzte Malta deswegen unter besondere Beobachtung, was zu Schwierigkeiten im Finanzsektor geführt hat.

malta
Der Hafen von Valletta in Malta. - dpa-infocom GmbH

Das Land hat seither aber die erforderlichen Anpassungen im Kampf gegen Steuerhinterziehung gemacht, was zur Abstimmung geführt hat. Dies soll am Freitag offiziell verkündet werden, wenn das Treffen der FATF in Berlin endet.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Staat