In Neuffen (D) krachte am Sonntagmorgen eine Autofahrerin in ein Einfamilienhaus. Dabei entstand ein hoher Schaden.
neuffen
Blaulicht an einem Polizeiwagen. - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Sonntagmorgen ereignete sich in Neuffen (D) ein Unfall.
  • Eine 48-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Auto.
  • Daraufhin krachte sie in das Wohnzimmer eines Einfamilienhauses.

Bei einem Unfall in Neuffen in Baden-Württemberg ist eine Frau mit ihrem Auto in ein Wohnzimmer gekracht. Wie die Polizei mitteilte, verlor die 48-Jährige am Sonntagvormittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie streifte einen anderen Wagen, überfuhr den Gehweg und krachte ungebremst in eine Hausmauer. Das Auto kam mit der Motorhaube im Wohnzimmer zum Stehen.

Die beiden Bewohner hielten sich gerade nicht in dem Zimmer auf und kamen mit dem Schrecken davon. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, ihre beiden Mitfahrer blieben unverletzt.

Hoher Schaden an Fahrzeugen und Haus

Das Auto wurde von der Feuerwehr geborgen und anschliessend abgeschleppt. Zudem sicherte die Feuerwehr die Hausmauer. Der Schaden an beiden beteiligten Fahrzeugen beträgt etwa 30'000 Euro, der Schaden an dem Einfamilienhaus liegt zwischen 50'000 und 100'000 Euro.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FeuerwehrEuro