Der renommierte französische Restaurantführer Guide Michelin nimmt Istanbul auf seine Liste der kulinarisch lohnenswerten Destinationen auf.
Gericht in Istanbuler Restaurant «Nicole»
Gericht in Istanbuler Restaurant «Nicole» - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Türkische Metropole auf Liste kulinarisch lohnenswerter Destinationen aufgenommen.

Die türkische Metropole werde als 38. Ziel in den Michelin-Führer aufgenommen, teilte dessen internationaler Direktor Gwendal Poullennec am Donnerstag mit. «Istanbul ist eine kulinarische Destination ersten Ranges (...), die wir bei allen Gourmets fördern wollen», sagte Poullennec bei einer Pressekonferenz.

Einige Restauranttester des Gastro-Führers sind demnach bereits in Istanbul unterwegs. Über die Namen der getesteten Gourmet-Tempel bewahrte Poullennec Stillschweigen. Die erste Auswahl der besten Istanbuler Restaurants wird am 11. Oktober veröffentlicht. Das Interesse des Guide Michelin an der Metropole am Bosporus passe zu den «Bemühungen, die Stadt auf die Weltbühne der Gastronomie zu heben», erklärte der türkische Kultur- und Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy.

Mehr zum Thema:

Gastronomie Guide Michelin