Die Polizei hat in einer Wohnung im schleswig-holsteinischen Itzehoe eine Frau und ihren einjährigen Säugling tot aufgefunden.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • 34-Jährige soll Suizid begangen haben - Todesursache von Kind unklar.

Beamte fanden die beiden Toten am Donnerstagabend nach einem Hinweis, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen gingen die Ermittler den Angaben zufolge davon aus, dass die 34-Jährige Suizid beging, die genaue Todesursache des Kinds war hingegen noch unklar.

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft übernahmen die weiteren Ermittlungen. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.