Eine junge Autofahrerin hat auf den Pariser Champs-Élysées vier Fussgänger überfahren und schwer verletzt.
Die Champs-Élysées in Paris
Die Champs-Élysées in Paris - POOL/AFP

An der roten Ampel eines Fussgängerüberwegs sei die Frau offenbar mit ihrem Fuss von der Bremse aufs Gaspedal gerutscht, schrieb die Zeitung «Le Parisien» am Mittwoch über den Vorfall vom Dienstagabend.

Der Kleinwagen schoss nach vorne und schleuderte auf den Mittelstreifen, stürzte um und schleifte eines der Opfer noch mit.

Wie die Zeitung unter Bezug auf die Polizei schrieb, hatte die Frau offenbar mit ihrer Beifahrerin im Auto Lachgas konsumiert. Der Sender BFMTV berichtete, die Frau habe sich sogar vor einer roten Ampel beim Konsum des Lachgases gefilmt.