Es passierte gegen 10 Uhr mitten in Berlin. Eine Frau wird durch Messerstiche laut Polizei so stark verletzt, dass sie noch am Tatort stirbt.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung dokumentiert die Lage am Tatort in der Berliner Maximilianstrasse, wo eine Frau auf offener Strasse getötet worden ist.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung dokumentiert die Lage am Tatort in der Berliner Maximilianstrasse, wo eine Frau auf offener Strasse getötet worden ist. - Paul Zinken/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Frau ist auf offener Strasse in Berlin-Pankow getötet worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge wurde sie durch Messerstiche so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort starb, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte.

Der Täter sei nach dem Angriff am Freitagmorgen gegen 10.00 Uhr geflüchtet. Eine Mordkommission ermittelt. Einsatzkräfte fahndeten nach mindestens einem Tatverdächtigen, so die Polizei. Beamte sperrten am Freitag den Tatort rund um die Maximilianstrasse ab und sicherten Spuren. Weitere Details waren noch unklar.

Mehr zum Thema:

Tatort