Das französische Bruttoinlandsprodukt stagnierte im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistikamt Insee am Freitag mitteilte.
Frankreich Wirtschaft
In Frankreich hat die Wirtschaft in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 stagniert. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Stagnation folgt auf ein Wachstum um 0,8 Prozent im Schlussquartal 2021.
  • Experten hatten eigentlich mit einem Zuwachs um 0,3 Prozent gerechnet.

Die französische Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten des Jahres nicht gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt stagnierte im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistikamt Insee am Freitag mitteilte. Experten hatten mit einem Zuwachs um 0,3 Prozent gerechnet. Die Stagnation folgt auf ein Wachstum um 0,8 Prozent im Schlussquartal 2021.

Belastet wurde die Wirtschaft zu Jahresbeginn laut Insee vor allem durch die Nachfrage der privaten Haushalte, die deutlich zurückging. Die Investitionen der Unternehmen stiegen dagegen leicht. Unter dem Strich belastete die heimische Nachfrage die Wirtschaft spürbar, während der Aussenhandel einen leicht positiven Beitrag leistete.