Italiens Ministerpräsident Mario Draghi hat Michail Gorbatschow für dessen Mut, Entschlossenheit und Drang nach Frieden gelobt.
Italien
Mario Draghi, Ministerpräsident von Italien, in Rom. - Andrew Medichini/AP/dpa

In einer Reaktion auf den Tod des früheren russischen Staatschefs teilte Draghi am Mittwoch mit: «Michail Gorbatschow hat die jüngere Geschichte Russlands, Europas und der Welt geprägt.

Nach einem Leben in der Kommunistischen Partei beendete er mit Mut und Entschlossenheit die Erfahrung der Sowjetunion und versuchte, eine neue Zeit der Transparenz, der Rechte und der Freiheit zu schaffen.«

«Sein Wunsch nach Frieden und sein Widerstand gegen eine imperialistische Vision von Russland brachten ihm den Nobelpreis ein», erinnerte Draghi. «Diese Botschaften sind aktueller denn je angesichts der Tragödie der Invasion in der Ukraine.»

Mehr zum Thema:

Mario Draghi Nobelpreis Tod