Der Wenigeroder Bürger- und Miniaturenpark erwacht aus seinem Winterschlaf und öffnet seine Pforten pünktlich zu Ostern.
Mitarbeiter des Bürger- und Miniaturenparks Wernigerode bauen das Brocken-Miniaturmodell auf. Die Saison im Park beginnt am 09. April 2022.
Mitarbeiter des Bürger- und Miniaturenparks Wernigerode bauen das Brocken-Miniaturmodell auf. Die Saison im Park beginnt am 09. April 2022. - Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach der jährlichen Winterpause stehen die Modelle des Bürger- und Miniaturenparks Wernigerode wieder an ihrem angestammten Platz.

Die Wartungsarbeiten und Reparaturen an den Miniatur-Sehenswürdigkeiten seien überwiegend abgeschlossen, sagte Andreas Meling, Geschäftsführer der Park und Garten GmbH Wernigerode. Auch die Miniaturausgabe des Halberstädter Doms sei nach langer Instandhaltung wieder zu besichtigen.

Zu Beginn der Osterferien am 9. April werde dann der Park auch für Besucher öffnen, sagte Meling. Diese könnten dann mindestens 60 Sehenswürdigkeiten besichtigen. Ebenso vorgesehen sind weitere interaktive Mitmachstationen im Gelände. Der Park biete laut Meling weitere Attraktionen wie einen Wasserspielplatz sowie einen kleinen Tierpark. Bei den Ziegen, Schweinen und Eseln kündige sich bereits Nachwuchs an.

Zwischen Ostern und dem 31. Oktober 2021 hatten rund 132.000 Menschen die 15 Hektar grosse Parkanlage besucht, hatte Meling zuletzt erklärt. «Nur 2019 war mit rund 135.000 Gästen noch besser.» 2020 waren rund 118.000 Besucher gekommen, hiess es. Der Bürgerpark hat seinen Ursprung in der Landesgartenschau 2006. Unter dem Motto «Harzblicke erleben» lockte Wernigerode damals mehr als eine halbe Million Besucher.

Mehr zum Thema:

Ostern