Bei Datenverlusten des Western Digital My Book Live handelte es sich um einen Hackerangriff. Mit einer Zero-Day-Lücke löschten die Hacker Daten aus der Ferne.
Western Digital My Book
Das NAS My Book von Western Digital. - Western Digital

Das Wichtigste in Kürze

  • Western Digital wurde Opfer eines Hackerangriffs.
  • Etliche NAS-Nutzer berichten, dass ihre Daten gelöscht worden sind.
  • Es wird allen Nutzern empfohlen, ihre Systeme unverzüglich vom Internet zu trennen.

Besitzer einer Festplatte der Baureihe Western Digital My Book Live müssen jetzt schnell handeln: Wer sein Speichermedium nicht sofort vom Netz trennt, geht das Risiko ein, sämtliche Daten zu verlieren!

Was ist passiert? Auf Reddit melden Dutzende User, dass sie plötzlich all ihre Daten verloren haben. Offenbar führt ein von extern agierendes Skript dazu, dass auf den Festplatten ein Factory Reset durchgeführt wird.

Western Digital My Book wurde gehackt

Zu Deutsch: Das Gerät wird auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt, womit Konfiguration und Dateien gelöscht werden. Komischerweise bleiben jedoch die Ordnerstrukturen erhalten, wie verschiedene Medien berichten.

Western Media ist momentan dabei den Vorfall zu untersuchen. Die Unternehmung empfiehlt den Besitzern des Speichersystems, das Gerät unverzüglich vom Internet zu trennen.

Laut den Nachforschungen von «Ars Technica» haben zwei Sicherheitslücken zum Debakel geführt. Die Hacker konnten Petabytes an Daten von Geräten des Digital Western My Book Live und My Book Duo löschen.

Vereinzelt melden User, ihre Daten mithilfe von Recovery Tools erfolgreich wiederhergestellt zu haben. Ob das bei allen zuverlässig funktioniert, ist unklar.

Mehr zum Thema:

Internet Hacker Reddit Daten