Geplante Aktion oder dummes Missgeschick? Angeblich wurde ein verlorenes Exemplar der Google Pixel Watch in einem Restaurant gefunden.
Der Rechtsstreit um eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google kommt vor das höchste EU-Gericht. Der Tech-Gigant hat beim EuGH Einspruch gegen ein vorheriges Urteil der Vorinstanz eingelegt. (Archivbild)
Der Rechtsstreit um eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google kommt vor das höchste EU-Gericht. Der Tech-Gigant hat beim EuGH Einspruch gegen ein vorheriges Urteil der Vorinstanz eingelegt. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/AP/Alastair Grant

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Pixel Watch wird wohl in Kürze vorgestellt.
  • Nun sind erstmals Bilder der vermeintlichen Smartwatch aufgetaucht.
  • Womöglich handelt es sich um eine von Google geplante Aktion.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Google an einer eigenen Smartwatch arbeitet. Schon jahrelang gibt es jene Vermutungen. Mehr und mehr Anzeichen sprechen nun dafür, dass eine Ankündigung kurz bevorsteht.

Ein passender Termin für die Vorstellung wäre die Entwicklermesse Google I/O, welche am 11. Mai startet.

Google I/O
Das Logo der Entwicklerkonferenz Google I/O. - dpa

Pixel Watch im Restaurant vergessen

Kurz zuvor gibt es neue, brisante Informationen zu Googles intelligenter Uhr: So wurde offenbar ein Prototyp der Pixel Watch in einem US-Restaurant gefunden!

Eine unbekannte Person hat das Gerät entdeckt, fotografiert und «Android Central» zugespielt. Die Bilder zeigen ein minimalistisches, schwarzes Design mit einer Krone.

Pixel Watch
Die angebliche Pixel Watch. - Android Central

Offenbar hat die Person auch versucht, die Pixel Watch zu startet. Dabei erschien jedoch nur der Buchstabe «G» auf dem Display. Wahrscheinlich ist noch kein Betriebssystem installiert.

Pixel 1, 3 und 4 in Zug fotografiert

Ob es sich bei dem Leak um ein Missgeschick oder eine geplante Aktion handelt, ist schwer zu sagen. Informationen über Hardware von Google – insbesondere Pixel-Geräte – sind in der Vergangenheit jeweils zu sehr gelegenen Momenten aufgetaucht.

So wurde beispielsweise das Pixel 4 in der Londoner U-Bahn von einer anonymen Person fotografiert. Und schon das erste Pixel sowie das Pixel 3 wurden vor der Veröffentlichung in einem Zug gesichtet.

Mehr zum Thema:

Android Google Bahn