Der Schweizer Krypto-Messenger Threema ist neu Open Source. So erhöht der Entwickler die Transparenz. Nutzer können die Sicherheit der App selbst überprüfen.
Threema Chat app
Das App-Symbol des Schweizer Chat-Dienstes Threema auf einem Smartphone. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Threema ist eine Schweizer end-to-end verschlüsselte Chat-App.
  • Jetzt hat das Unternehmen den Quellcode seines Dienstes veröffentlicht.
  • So können Nutzer die Sicherheit der App selber überprüfen.

Seit 2012 bietet Threema ihren Krypto-Messenger an. Nun hat das Schweizer Unternehmen den Quellcode seiner Chat-App veröffentlicht. So können interessierte Nutzer die Sicherheit des Dienstes selbst überprüfen. Zur Feier der Offenlegung können Neukunden von 50 Prozent Rabatt profitieren, schreibt der Entwickler in seinem Blog.

Threemas kryptografisches Verfahren war in der Vergangenheit bereits detailliert dokumentiert worden. Externe Experten führten zudem umfassende Sicherheitsaudits durch. Mit der Offenlegung des Quellcodes geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter. «Vertrauen ist gut, Transparenz ist besser», so Threemas Devise.

Mehr zum Thema:

Chat