Ab dem 5. Oktober wird in der Schweiz die zweite Generation der Soundbar Beam von Sonos erhältlich sein. Sie verbessert den Sound und bietet einiges mehr.
ikea sonos
Der Lautsprecher-Anbieter Sonos arbeitet schon seit einigen Jahren mit Ikea zusammen. Foto: Christoph Dernbach/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Sonos hat die zweite Generation der Soundbar Beam vorgestellt.
  • Verbesserter Sound sowie 3D-Audio mit Dolby Atmos sind die Features.
  • Der Preis beläuft sich bei der Einführung auf 549 Franken.

Sonos hat eine neue Generation seiner Soundbar Beam vorgestellt. Die zweite Version verspricht besseren Sound, soll aber auch mehr kosten.

Der Beam unterstützt 3D-Audio mit Dolby Atmos und will auch mit besserem Bass überzeugen. Design mässig wurde das Gitter an der Soundbar überarbeitet, die Grösse bleibt dahin gleich. Ebenfalls wurde eine neue NFC-Funktion integriert.

Sonos Beam wird bei der Einführung 549 Franken kosten, der Verkaufsstart erfolgt per 5. Oktober. Im Laufe des Jahres plant das Unternehmen, weitere Audioformate unterstützen zu wollen, darunter Amazon Music Ultra HD.

In der Schweiz allerdings werden diese Formate vorerst nicht unterstützt.

Mehr zum Thema:

Franken Amazon