Wer Smartspeaker und portable Lautsprecher von Sonos nutzt, darf sich über einige Upgrades in der App freuen. Mit dabei ist auch DTS Digital Surround.
sonos
Logo der Firma Sonos, aufgenommen bei einer Produkt-Präsentation in San Francisco. Foto: Christoph Dernbach/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Audio-Unternehmen Sonos liefert aktuell ein grösseres Update für die S2 App.
  • Sound-technisch findet hier vor allem der DTS Surround für diverse Speaker Einzug.
  • Weiter gibt es einen neuen Stromspar-Modus sowie Equalizer für iOS.

Wer das smarte Daheim neben Lampen und Thermostat auch mit vernetztem Audio ausrüsten will, greift gerne zu Sonos. Dank eines Updates in der hauseigenen S2 App gibt es für die Sonos-Speaker aktuell einige neue Features. Auch für die portablen Bluetooth-Lautsprecher der amerikanischen Firma stehen Neuerungen an.

DTS Surround jetzt auch bei Sonos

Vor allem in Sachen Klangqualität dürfte nun der DTS Surround eine merkbare Verbesserung bringen. Der Audio-Codec funktioniert mit den Modellen Arc, Playbar, Playbase, Amp, sowie den beiden Beam-Soundbars. Direkt in der App kann dabei eingesehen werden, ob gestreamte Inhalte den Surround-Sound unterstützen, wie das «IT-Magazine» ausführt.

Google Sonos
Sonos ist besonders für den Vertrieb von Multi-Room-Lautsprechern bekannt. - Sonos

Für die Musik unterwegs kommt weiter ein verbesserter Stromsparmodus zu den Lautsprechern Move und Roam hinzu. Das Unternehmen verspricht mit den Bluetooth-Lautsprechern somit eine Laufzeit von 30, respektive 70 Tagen. Zu guter Letzt landen noch EQ-Einstellungen auf dem Bildschirm «Aktuelle Wiedergabe» in der iOS-App.

Mehr zum Thema:

iOS