Um die Metaverse-Technologie etwas bekannter zu machen, eröffnet der Facebook-Konzern Meta ihren ersten stationären Store mit Hardware für das Metaverse.
meta
Das Logo von Meta. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • In San Franciso soll der erste Meta-Store errichtet werden.
  • Dabei handelt es sich nicht um einen digitalen Laden.
  • In dem Geschäft soll die Idee des Metaversums schmackhaft gemacht werden.

Mark Zuckerberg pries in grossem Rahmen die Schöpfung das Metaversum an. Um seine Idee von der digitalen Welt bei den Menschen legt er einen neuen Weg ein. Zuckerberg will einen Laden eröffnen – jedoch nicht einen digitalen, wie man sich hätte denken können. Nein, er will in San Francisco den allerersten Meta Store eröffnen.

Dabei handelt es sich um ein gewöhnliches Geschäft, in dem die Leute die Hardware ausprobieren können. Wie die «New York Times» schreibt, soll so jeder die Erfahrung vom Metaverse selbst erfahren können.

In den vergangenen Wochen hat ein Instagram-Post von Mark Zuckerberg bereits auf die Eröffnung eines Ladens hingedeutet. Der Meta Store soll vor allem eine Demoversion des Portal-Bereichs enthalten. Der wurde bei der Eröffnung des Metaversum schon vorgestellt.

Mehr zum Thema:

Mark Zuckerberg Instagram Facebook