Der Anbieter des gleichnamigen Passwortmanagers Lastpass wurde nun schon zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Opfer eines erfolgreichen Hacking-Angriffs.
Lastpass
Der Passwortmanager «Lastpass» läuft auf einem Apple-Computer. - Lastpass
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Lastpass konnte Unbekannten den Zugriff auf ihre Kundendaten nicht verhindern.
  • Der Anbieter des Passwortmanagers wurde bereits im August 2022 gehackt.
  • Man weiss noch nicht, welche Daten genau gestohlen wurden.

Lastpass wurde erneut zum Opfer eines Hacking-Angriffs. Es ist bereits das zweite Mal dieses Jahr, dass Unbefugte auf Daten des Passwortmanager-Anbieters zugreifen konnten.

Wie das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt gibt, sei Unbekannten der Zugriff auf Kundendaten gelungen. Dies war demnach möglich, da die Täter sich Informationen von einem vorherigen Vorfall zunutze machten. Denn bereits im August 2022 wurde die Firma gehackt.

Wie Karim Toubba, CEO der Firma, in der Mitteilung näher erklärt, sei auf den Cloud-Speicher eines Drittanbieters zugegriffen worden. Die Behörden seien informiert und eine führende Sicherheitsfirma, Mandiant, nehme sich nun der Sache an. Dennoch sei man selbst noch nicht sicher, wie stark der angerichtete Schaden ist.

Mehr zum Thema:

Daten