Apple hat für einen Grossteil seiner Geräte ein Update herausgebracht. Unter anderem bekommt das iPhone die Betriebssystem-Version iOS 12.4.
iPhone Apple iOS
Mehrere iPhones liegen auf einem Tisch. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Apple hat das iOS auf die Version 12.4 gehoben.
  • Mitte bis Ende September soll die 13. Version des Betriebssystems erscheinen.

Viele Tester haben die iOS-13-Beta bereits auf ihren iPhones, iPads und iPods installiert: Die neuste Betriebssystem-Version von Apple wird für Mitte bis Ende September erwartet. Nun, rund zwei Monate vorher, hat das Unternehmen aus Cupertino das wohl letzte grosse Update für die aktuelle Version herausgebracht.

Das iOS 12.4 verbessert laut den offiziellen Patchnotes die iPhone-Migration. Weiter wird die Sicherheitslücke mit der Walkie-Talkie-App auf der Apple Watch behoben: Angreifer konnten unbemerkt Geräte belauschen. Apple hatte die App deaktiviert und nun folglich wieder aktiviert.

Neben dem iOS-Update wurden diverse weitere Betriebssysteme mit einer neuen Version versorgt: tvOS 12.4, macOS 10.14.6 sowie watchOS 5.3.

Mehr zum Thema:

Apple iPhone iOS Migration