Nicht nur Kapazität, sondern auch Ladeleistung ist bei einer Batterie für Stromer wichtig. Die israelische Firma Storedot will einen Durchbruch erreicht haben.
Elektroauto Batterie
Der Akku eines Elektroautos wird an einer Ladestation geladen. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Elektroautos sind vor allem auf leistungsfähige und langlebige Batterien angewiesen.
  • Die israelische Firma Storedot startet bald die Massenproduktion einer neuen Batterie.
  • Das Modell kann innert fünf Minuten vollgeladen werden.

Mit dem Namen «XFC-Flash-Battery» soll die neue Batterie von Storedot den E-Auto-Markt auf neue Höhen heben. Zusammen mit dem chinesischen Konzern Eve Energy soll schon bald die Massenproduktion starten. Bereits in den nächsten Monaten soll zumindest eine Musterproduktion getestet werden.

Die Batterie gleich schnell voll wie ein Tank

Eine der grössten Hürden für Stromer ist derzeit noch die lange Wartezeit beim Aufladen des Akkus. Seit 2019 widmet sich Storedot exakt diesem Problem und zeigte einen E-Roller, welcher in fünf Minuten vollgeladen ist. Schon hier kam eine XCF-Batterie (Xtreme Fast Charging) zum Einsatz.

Im Video wird die Batterie im E-Roller demonstriert.

Ziel des Unternehmens ist es, eine Batterie zu entwickeln, welche gleich schnell wie ein herkömmlicher Tank gefüllt werden kann. Dazu wird primär eine herkömmliche Lithium-Ionen-Technologie verwendet. Jedoch wird hier auf Graphit verzichtet und mit Zinn, Germanium und «metalloiden Nanopartikeln» gearbeitet, so «T3N». Das Resultat ist eine geheime Zusammensetzung, welche von Storedot passend als «Secret Sauce» betitelt wird.

Noch dieses Jahr startet voraussichtlich die Musterproduktion der neuen Batterien. Ab 2024 sieht das Unternehmen eine industrielle Serienproduktion für das Produkt.

Mehr zum Thema:

Energy