Noch diesen September will Huawei das P50 und P50 Pro lancieren — zumindest in China. Die Flaggschiffe müssen dabei sogar ohne 5G auskommen.
Huawei P50 Pro
Das neue Huawei P50 Pro. - Huawei

Das Wichtigste in Kürze

  • Aus dem Hause Huawei gab es vor wenigen Tagen zwei neue Flaggschiff-Geräte.
  • Das P50 und P50 Pro kommen mit starken Kameras, verzichten aber ganz auf 5G.
  • Vorerst nur in China sollen die neuen Geräte noch diesen September starten.

Mit einiger Verspätung hat Huawei nun präsentiert, wie die neuen Flaggschiffe aussehen und was sie können. Dabei liefern das neue P50 und P50 Pro ein gemischtes Datenblatt. Vor allem das fehlende 5G ist für Spitzengeräte in dieser Preisklasse sehr erstaunlich.

Huawei liefert grosse Zahlen

Als Erstes fällt auf diesen Geräten sicherlich das neue Kamerasetup bestehend aus zwei grossen Kreisen auf. Hier gibt es beim Pro-Modell beeindruckende 50 Megapixel beim Hauptsensor, dazu kommen ein 40-MP-Mono-, ein 13-MP-Ultraweitwinkel- und ein 64-MP-Teleobjektiv. Die reguläre Variante hat dieselbe Haupt- und Ultraweitwinkel-Kamera und ein 12-MP-Teleobjektiv. Die Selfiekamera schafft auf beiden Modellen 13 Megapixel.

Huawei P50 Pro
Das Huawei P50 Pro gibt es in vier verschiedenen Farben. - Huawei

Das OLED-Display beim Pro-Modell ist 6,6 Zoll gross, löst mit 2700 × 1228 Pixeln auf und schafft 120 Hertz. Beim P50 gibt es ein OLED-Panel mit 6,5 Zoll, 2700 × 1224 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 90 Hertz.

Der Akku liefert beim P50 Pro 4360 Milliamperestunden und kann kabelgebunden mit 66 Watt oder 50 Watt drahtlos geladen werden. Bei dem kleineren Modell gibt es noch 4100 mAh, welche nur per Kabel mit 66 Watt geladen werden können. Sowohl das Netzteil als auch das Kabel werden nur beim P50 Pro mitgeliefert.

Bei der Hardware gibt es Abstriche

Angetrieben werden beide Geräte zwar von einem aktuellen Snapdragon 888, jedoch ohne 5G-Modem. Das ist vor allem etwas verwunderlich, da Huawei zu den wichtigsten Unternehmen im 5G-Ausbau gehört. Dieser Kompromiss könnte wohl wegen der US-Sanktionen und der aktuellen Halbleiterkrise entstanden sein.

Huawei P50
Beim Huawei P50 gibt es eine Auswahl von drei Farben. - Huawei

Der Arbeitsspeicher beläuft sich bei beiden Varianten lediglich auf 8 Gigabyte. Flashspeicher gibt es beim Pro-Modell 256 GB, wobei bei der Standardausführung zwischen 128 oder 256 GB gewählt werden kann.

Die Geräte sollen noch diesen September im chinesischen Markt starten. Über einen hiesigen Marktstart ist derweil noch nichts bekannt. Das Huawei P50 Pro startet zu einem Preis von 5988 Yuan (rund 840 Franken). Das P50 wird ab 4488 Yuan (629 Franken) verfügbar sein.

Mehr zum Thema:

Yuan 5G Huawei