China reagiert auf Nancy Pelosis Besuch in Taiwan mit der Streichung von drei Dialogforen. Zuvor wurde die US-Politikerin bereits mit Sanktionen belegt.
Chinas Präsident Xi
Chinas Präsident Xi - POOL/AFP
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • China hat mehrere Kooperationen mit den USA ausgesetzt.
  • Grund dafür ist der Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan.

Aus Protest gegen den Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi in Taiwan hat China den Dialog mit den USA über Klimaschutz und andere Kooperationen ausgesetzt.

Wie das Aussenministerium am Freitag in Peking mitteilte, werden drei Dialogforen zu Militär- und Verteidigungsfragen komplett gestrichen. Ausgesetzt werden die Zusammenarbeit in der Drogenbekämpfung, bei grenzüberschreitenden Verbrechen, beim Rechtsbeistand in Kriminalfällen und zur Rückführung illegal eingereister Menschen.

Mehr zum Thema:

Nancy Pelosi Protest