Ein Festivalmitarbeiter wollte sich nur kurz schlafen legen. Ehe er sich versieht, landet er mit seinem Zelt im Müll. Glücklicherweise bleibt er unverletzt.
hurricane
Das Open-Air-Festival mit rund 78'000 Besuchern pro Tag ist wieder zu Ende. - Hauke-Christian Dittrich/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mitarbeiter des «Hurricane»-Festivals legte sich zum Schlafen in sein Zelt.
  • Plötzlich wurde dieses von einem Bagger ergriffen und landete auf dem Müll!
  • Der Mann verletzte sich dabei zum Glück nicht.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes des «Hurricane»-Festivals in Niedersachsen (D) ist mitsamt seinem Zelt versehentlich auf dem Müll gelandet.

Der Mann lag nach seiner Nachtschicht schlafend im Zelt, als es von einem Raupenbagger ergriffen wurde. Dies teilte die Polizei in Rotenburg am Freitag mit.

hurricane festival
Das Hurricane Festival gehört zu den grössten Musikevents Deutschlands. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa - dpa-infocom GmbH

Ein 23-jähriger Baggerfahrer beförderte das Zelt am Donnerstagvormittag bei den Aufräumarbeiten in Scheessel in den Müll. Er hatte vorher nicht kontrolliert, ob darin noch Menschen waren.

Besuchen Sie diesen Sommer ein Festival?

Der Mitarbeiter landete mit dem Zelt auf einem Müllanhänger. Er blieb bei der Aktion unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Baggerfahrer und einen weiteren Mitarbeiter.