Trotz der aktuellen Pandemie-Situation sollen Regionen und Städte in Thailand ab Oktober für vollständig Geimpfte wieder geöffnet werden.
Thailand
Trotz der aktuellen Pandemie-Situation sollen in Thailand ab Oktober für vollständig Geimpfte wieder einreisen dürfen. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Mehrere Regionen und Städte in Thailand öffnen ab Oktober wieder für vollständig Geimpfte.
  • Thailand orientiert sich dabei am Phuket Sandbox und 7+7 Modell.

Die Öffnungspläne für weitere Regionen in Thailand wurden vor kurzem bestätigt. Trotz der sich erneut verschlechternder Pandemie-Situation, hält sich der Tourismusminister am Plan fest. Ab Oktober soll nahezu eine vollständige Öffnung des Landes für Geimpfte erfolgen.

Insbesondere Bangkok dürfte wieder das Reiseziel vieler Touristen sein. Diese wären auch dringend nötig. Die Einreisebestimmungen werden gelockert, weil die Buchungszahlen noch immer unter den Erwartungen liegen, berichtet das RND.

Thailand lockert

Ab 1. Oktober öffnen Bangkok, Chon Buri (Pattaya), Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan (Hua Hin) und Chiang Mai definitiv wieder. Zwei Wochen darauf sollen 21 weitere thailändische Provinzen nacheifern.

Als Richtlinie gilt das Phuket Sandbox und 7+7 Modell in Thailand. Bei diesen muss man während der ersten Woche am gleichen Ort bleiben und sich mehrmals auf COVID-19 testen lassen.

Zur Übernachtung muss eine zertifizierte Unterkunft gebucht worden sein. Die Tracking-App muss immer noch heruntergeladen werden. Damit kann der aktuelle Aufenthaltsort jederzeit analysiert werden.