Ein thailändischer Mann besitzt rund 200 Hühner, darunter eines der besonderen Art: mit vier Beinen.
Huhn vier Beine
Ein Huhn kam mit vier Beinen zur Welt. - Screenshot

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufgrund eines Gendefekts kam ein Huhn in Thailand mit vier Beinen zur Welt.
  • Der Besitzer will besonders gut zu seinem Tier achten.
  • Denn Tiere mit einer Behinderung hätten meist keine Überlebenschance.

Eigentlich ist ein Ga-Dong-Tao-Huhn in Thailand eine Menge Geld wert, denn es wird als Delikatesse serviert. Und geht aktuell für umgerechnet rund 500 (!) Franken über den Ladentisch.

Doch der Besitzer einer Hühnerfarm hat einen besonderen Liebling, der nicht zum Verkauf steht.

In der thailändischen Provinz Lampang wurde ein Ga-Dong-Tao-Huhn mit vier Beinen entdeckt. Wie «Bild» berichtet, war es mit einem genetischen Defekt zur Welt gekommen.

Der Züchter sagt, er besitze etwa 200 Ga-Dong-Tao-Hühner. Dasjenige mit den vier Beinen geniesse aber eine Sonderbehandlung. Denn behinderte Tiere hätten meist keine Chance zu überleben.

Mehr zum Thema:

Franken Verkauf