Die Polizei in Südafrika hat zwei Verdächtige einer Massenvergewaltigung erschossen und 65 Verdächtige verhaftet.
POlize
Ein Polizist in Südafrika. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Unbekannte hatten in Südafrika eine Filmcrew überfallen und acht Frauen vergewaltigt.
  • Die Polizei hat zwei Verdächtige erschossen und 65 festgenommen.

Wegen mutmasslicher Massenvergewaltigung und Raub hat die Polizei in Südafrika nach eigenen Angaben zwei Verdächtige erschossen und 65 weitere festgenommen. Die gross angelegte Polizeiaktion in Krugersdorp nahe Johannesburg folgte auf den Raubüberfall auf eine Filmcrew, bei der mindestens acht Frauen vergewaltigt worden sein sollen, wie die Polizei in der Provinz Gauteng am Freitag mitteilte.

Den Angaben zufolge hatten mit Decken vermummte Unbekannte am Donnerstag die 22-köpfige Filmcrew überfallen, während diese ein Musikvideo filmte. Die Angreifer hätten allen befohlen, sich auf den Boden zu legen und dann acht Frauen vergewaltigt. Anschliessend hätten sie die Wertsachen des Filmteams gestohlen und seien vom Tatort geflohen.

Mehr zum Thema:

Tatort