The Walt Disney Company engagiert sich mit einer Zwei-Millionen-Dollar-Spende in Israel. Insbesondere Kinder sollen damit unterstützt werden.
the walt disney company
Disney feiert 100 Jahre voller Magie und Erinnerungen. - nikkimeel/Shutterstock
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • The Walt Disney Company spendet zwei Millionen US-Dollar für humanitäre Hilfe in Israel.
  • Vor allem Kinder sollen von dem Geld profitieren.
  • Auch Paramount hat bereits eine Millionen US-Dollar bereitgestellt.

Das Medienunternehmen The Walt Disney Company spendet nach dem verheerenden Terror-Anschlag in Israel insgesamt zwei Millionen US-Dollar (umgerechnet ca. 1,9 Mio. Euro) für humanitäre Hilfsmassnahmen vor Ort. Das gab das Unternehmen am Donnerstag in einem Statement bekannt.

Demnach soll die Hälfte des Geldes an die zentrale Hilfsorganisation in Israel gehen, Magen David Adom. Diese ist im staatlichen Auftrag für die Ausstattung von Krankentransport-, Notfallrettungs- und Blutspendedienste zuständig.

Die verbleibende Million soll der Presseerklärung zufolge unter kleineren Hilfsorganisationen verteilt werden, die in der Region tätig sind. Insbesondere sollen solche Hilfswerke unterstützt werden, die sich auf die Unterstützung für Kinder konzentrieren würden.

The Walt Disney Company spendet für Kinder

Nach den Terroranschlägen in Israel sollen nun den Menschen – vor allem Kindern – Hilfe zuteilwerden, so Disney-Chef Bob Iger.

Als Unternehmen verurteile man die Anschläge, den Hass, der sie motiviert und generell alle Terrorakte. Man werde weiter daran arbeiten, Möglichkeiten zu finden, um in der Region Unterstützung zu leisten. Man wolle zudem die Opfer, die Familien und alle, die von diesem Krieg betroffen seien, ehren.

Bereits am Donnerstag wurde bekannt, dass das Konkurrenz-Unternehmen Paramount Global eine Million US-Dollar bereitgestellt hatte. Damit sollen ebenfalls Magen David Adom und weitere kleinere Organisationen unterstützt werden. Auch Paramount sprach davon, dass die Spenden vornehmlich Kindern zugutekommen sollen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

ParamountAnschlagSpendenTerrorKriegHassDisneyDollar