Täglich wird die brasilianische Stadt São Paulo mit Autos überflutet. Elektronische Lufttaxis sollen Entlastung bringen – und zudem sehr billig sein.
lufttaxi São Paulo
Diese Lufttaxis sollen den Verkehr in São Paulo entlasten. - Vertical Aerospace

Das Wichtigste in Kürze

  • Die brasilianische Stadt São Paulo kämpft mit einem grossen Verkehrsaufkommen.
  • Durch elektronische Lufttaxis soll der Verkehr entlastet werden.
  • Diese sollen zudem auch sehr billig sein.

In der brasilianischen Stadt São Paulo leben über 12 Millionen Menschen – entsprechend dicht ist der Verkehr. 1997 musste die Stadt deswegen sogar Verkehrseinschränkungen einführen. Nun soll eine andere Lösung her: Lufttaxis.

Die brasilianische Airline Gol hat dafür einen Vertrag mit Avolon abgeschlossen. Die Firma aus Dublin gab für das Projekt 500 Flugzeuge in Auftrag. Diese sind elektrisch und sollen daher keine Emissionen erzeugen.

40-Kilometerflug soll nur ein Dollar kosten

Die Taxis sollen 2024 oder 2025 geliefert werden. Avolon-CEO Dómhnal Slattery sagt in einem Interview mit der «Financial Times»: «Wir werden den Luftverkehr demokratisieren.»

luftaxi
Das Innere der elektrischen Lufttaxis von Vertical Aerospace. - Vertical Aerospace

Denn: Was im ersten Moment teuer klingt, ist eigentlich erschwinglich. Laut Slatterys Schätzung wird ein Flug von rund 40 Kilometer rund 1 Dollar pro Passagier kosten. «Wir denken, dass wir die Kosten auf ein Uber-Äquivalent runterschrauben können.»

Die Lufttaxis sehen aus wie eine Mischung aus Flugzeug und Helikopter. Produziert werden sie vom Unternehmen Vertical Aerospace.

Mehr zum Thema:

Helikopter Dollar Uber