Der US-Präsident Joe Biden rechnet mit einem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine schon «in den nächsten Tagen».
Joe Biden Ukraine Russland
Der US-Präsident Joe Biden winkt. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Russland-Ukraine-Konflikt spitzt sich weiter zu.
  • US-Präsident Joe Biden rechnet mit dem Einmarsch russischer Truppen in den nächsten Tagen.
  • Aktuell sei kein weiteres Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin geplant.

US-Präsident Joe Biden hat die Gefahr eines russischen Einmarsches in die Ukraine als «sehr hoch» eingestuft.

Ein Angriff könne in den «kommenden Tagen» erfolgen, sagte Biden am Donnerstag in Washington. Pläne für ein erneutes Telefonat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin habe er derzeit nicht.

Biden hatte Putin wiederholt vor einem Einmarsch in die Ukraine gewarnt. Auch hatte er für den Fall eines Angriffs massive Sanktionen angedroht. Zuletzt widersprachen der US-Präsident und andere westliche Vertreter der russischen Darstellung. Diese beschrieb einen Teilabzug russischer Truppen von der Grenze zur Ukraine.

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin Joe Biden