Roboter sollen in Lagerhäusern von Amazon künftig für mehr Sicherheit der Angestellten sorgen. Der US-Online-Händler führt derzeit entsprechende Tests durch.
amazon roboter
Ein Lager von Amazon im kalifornischen Sacramento. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Amazon führt in seinen Lagerhäusern Tests mit Robotern durch.
  • Sie sollen die Arbeitssicherheit erhöhen und Prozesse optimieren.

Amazon will die Automatisierung in seinen Lagerhäusern vorantreiben und führt nun Tests mit Roboter durch. Die mechanischen Gehilfen sollen die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden erhöhen.

Bereits kleine Veränderungen könnten für mehr Sicherheit suchen, wird Kevin Keck in einer Mitteilung des US-Online-Händlers zitiert. Er ist Worldwide Director of Advanced Technologies bei Amazon. So würde das Risiko einer Verletzung bereits durch ein Umpositionieren der Griffe an Kiste gesenkt werden.

Zu diesen neuen «Hightech autonomous vehicles» zählt auch «Ernie». Im Rahmen der Tests hebt er aktuell Produkte von hohen Regalen hoch und herunter. Keck zufolge gäbe die Arbeit mit einem Roboter den Angestellten «jeden Tag einen extra Kick an Motivation».

Mehr zum Thema:

Amazon