Der Rhein ist einer der längsten Flüsse Europas und fliesst durch mehrere Länder. Doch wo ist eigentlich seine Quelle?
Auf einer Strecke von mehr als 1200 Kilometern schlängelt sich der Rhein durch Europa.

Das Wichtigste in Kürze

  • Seinen Ursprung hat der europäische Fluss in den Schweizer Alpen.
  • Von der Schweiz bis zur Nordsee misst der Strom mehr als 1200 Kilometer.

Wo entspringt der Rhein?

Die Quelle des Rheins befindet sich in den Schweizer Alpen. Genauer entspringt der Fluss im Kanton Graubünden.

Im kleinen Tomasee im Gotthardmassiv liegt der Ursprung eines Bächleins, das als Vorderrhein bekannt ist. Zusammen mit dem Hinterrhein, der nahe des Rheinwaldhorns entspringt, vereinigen sich die beiden Bäche zum Alpenrhein.

Der Alpenrhein fliesst anschliessend in den Bodensee und von dort aus weiter quer durch Europa.

Durch welche Länder fliesst der Strom?

Nach seinem Ursprung in den Schweizer Alpen fliesst der Fluss durch Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Frankreich und die Niederlande. Dort mündet er schliesslich in die Nordsee.

Insgesamt hat der Fluss eine Länge von 1.232 Kilometern. Er gilt als eine der vielbefahrensten Wasserstrassen in Europa.

Zu den längsten Flüssen der Welt zählt er jedoch nicht. Zwischen den längsten Flüssen der Erde – dem Nil in Afrika, dem Amazonas und dem Jangtsekiang - und dem Rhein liegt ein Längenunterschied von mehr als 5000 Kilometern.

Auch innerhalb von Europa schafft es der Strom nur gerade so auf die Top-10-Liste. Der längste europäische Fluss ist die Wolga, die mit 3.530 Kilometern nicht ganz dreimal so lang ist.

Verschiedene Abschnitte des Rheins

Wenn er den Bodensee verlässt, wird der Fluss Hochrhein genannt, bis er Basel erreicht. Nördlich der Stadt ist er als Oberrhein bekannt.

Als Mittelrhein passiert er Weinberge und Felslandschaften, ab dem Rheinischen Schiefergebirge spricht man vom Niederrhein.

Während der Fluss an seiner breitesten Stelle etwa 800 Meter breit ist, mündet er in seinem Zielland Niederlande im verzweigten Rhein-Maas-Delta. Auch Maas und Schelde fliessen dort in die Nordsee.

Mehr zum Thema:

Bodensee Erde