Die kanadische Serie «Fakes» trendet derzeit auf Netflix. Sie handelt von zwei jungen Mädchen, die damit beginnen Identitätskarten zu fälschen.
FAke IDs Netflix
«Fakes» auf Netflix: Die beiden Schülerinnen erstellen Fake IDs gegen viel Geld. - Screenshot Netflix
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die besten Freundinnen Rebecca und Zoe besuchen gemeinsam die Highschool.
  • Eines Tages fälscht Zoe sich erfolgreich eine ID, um in einer Bibliothek lernen zu können.
  • Schon bald entdecken die zwei, dass sich mit dem Fälschen von IDs viel Geld machen lässt.

Rebecca «Becca» ist schön, jung, selbstbewusst und kommt aus einer reichen chinesischen Familie. Sie wohnt in einem luxuriösen Anwesen mit ihrem Vater und ihrer kleinen Schwester.

Mit dem Vater hat sie jedoch ein angespanntes Verhältnis, da dieser ihre Mutter wohl mit anderen betrügt. Doch nach aussen ist Becca das perfekte IT-Girl. Ganz im Gegensatz zu Zoe, ihrer besten Freundin.

Zoe ist eher zurückhaltend, lebt in einer nicht sehr wohlhabenden Familie und leidet an Panikattacken. Trotz ihrer Unterschiede würden die zwei Freundinnen alles für einander tun, da sie sich seit ihrer Kindheit kennen. Das ist die Ausgangssituation der Serie «Fakes» auf Netflix.

Fake IDs für die Mitschüler

Nach einer wilden Partynacht verliert Becca ihren Ausweis. Sie bittet Zoe, die eine Begabung für Computer hat, ihr einen neuen herzustellen. Sie gibt ihr dafür 400 Dollar und Zoe liefert ihr am nächsten Tag einen perfekt aussehenden Ausweis.

Becca und Zoe
«Fakes» auf Netflix: Die besten Freundinnen Becca und Zoe. - Screenshot Netflix

Die beiden sind ausser sich und sehen darin ein Geschäftsmodell. Denn viele Jugendliche an ihrer Schule wollen mit einer gefälschten ID Alkohol kaufen oder auf Parties gehen.

Desaster, Party und Freundschaft

Dank Beccas Kontakte finden sie auch bald einen zwielichtigen jungen Mann, der ihnen hilft, die Fakes zu verkaufen. Dieser lebt noch zuhause, jobbt in einer Mall und als Dealer.

Was wie ein perfekter Plan scheint, läuft schon ziemlich bald aus dem Ruder. Doch wird die Freundschaft von Becca und Zoe all dem Stress standhalten können?

Mit sarkastischem Unterton und einem kleinen Augenzwinkern liefert die Netflix Serie Spannung, Abwechslung und viele unerwartete Twists. Auch Themen wie Chancengleichheit, Freundschaft und Familie werden dabei unter die Lupe genommen.

«Fakes» auf Netflix

Originaltitel: Fakes

Produktionsland: Kanada

Episoden: 10

Genre: Crime, Comedy

Mehr zum Thema:

Computer Mutter Dollar Stress Vater