Endlich müssen wir die Haare nicht mehr unter einer Mütze verstecken. Es ist Zeit für einen neuen Haarschnitt.
Kurzhaarfrisur blonde Frau
Der Pixie-Haarschnitt ist wieder Trend. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Frisurentrends für den Frühling 2022 sind chic und zeitlos.
  • Der klassische Schlüsselbeinschnitt kommt wohl nie aus der Mode.
  • Stufen bringen Bewegung ins Haar und sind beliebt bei JLo & Co.
  • Auch ein frecher Pixie steht diese Saison wieder hoch im Kurs.

Im Winter verschwinden unsere Haare oft unter dicken Mützen und Kapuzen. Im Frühling können wir unsere Haarpracht endlich wieder zeigen.

Mit einer neuen Frisur ist der Start in die sonnigere Jahreszeit noch schöner. Das sind die Trends für Frühling 2022.

Der klassische Blunt Collarbone Cut

Wie der Name so schön sagt, handelt es sich um den stumpfen Schlüsselbeinschnitt, der super elegant, klassisch und angesagt ist wie noch nie. Durch die exakt auf eine Länge getrimmten Spitzen in Höhe des Schlüsselbeines wirkt das Haar voluminös und kompakt.

Der Trend ist die goldene Mitte zwischen langen und kurzen Haaren. Er ist zeitlos und wird garantiert auch noch in vielen Jahren eine absolute Trendfrisur für viele sein.

Bewegung in langes Haar

«Natürlich sind lange schöne Haare bei den weiblichen Kunden immer noch sehr im Trend. Dazu kommen leichte Wellen in jeglichen Formen. Die verschiedenen passenden Farbeffekte dürfen dabei natürlich nicht fehlen», sagt Marco Zolliker, Inhaber des Salons Zollikhair in Bäretswil.

gewelltes Haar
Wellen im langen Haar sind diese Saison beliebt. - Unsplash

Mit Layers oder auch Stufen genannt erhält eine Langhaarfrisur Definition und Bewegung und das Gesicht wird perfekt in Szene gesetzt.

Vor allem, wenn die Layers in die vordere Haarpartie eingearbeitet sind, wirken sie mehr als schmeichelhaft. Sie sind ein zeitloser Trend, den auch Stars wie Jennifer Lopez, Amal Clooney oder Beyoncé lieben!

Mit dem Pixie Cut wird es frech

Der kurze, feenhafte Pixie Cut ist der Frisurentrend 2022. Der Look ist zeitlos und kann in seinen Details in nur wenigen Handgriffen an die jeweiligen Trends angepasst werden.

Der Basisschnitt eines Pixie Cut sind an Seiten und Nacken kurze Haare, am Oberkopf bleibt das Haar jedoch etwas länger.

PIXIE
Der Pixie: stylish und cool. - Unsplash

Dieser Trend kann auf so viele unterschiedlichen Arten gestylt werden, dass mit diesem Schnitt wohl nie Langeweile aufkommen wird.

Männer mögen es kurz

Herren lassen sich gerne einen Kurzhaarschnitt schneiden, bei dem die Seiten und Nackenpartien ganz kurz sind, auf dem Kopf aber noch etwas Haar übrig bleibt. Dieser Schnitt ist schon etwas länger im Trend.

«Bei der jüngeren Kundschaft sind auch vermehrt wieder die gewellten Looks gefragt», sagt Marco Zolliker.

Mehr zum Thema:

Jennifer Lopez Amal Clooney Bäretswil Beyoncé