Der Name Brabus 900 Rocket Edition verrät es bereits, dass dieses Mercedes G-Modell mit 900PS an den Start rollt. Wir haben alle Details.
Brabus 900 Rocket Edition
Die Brabus 900 Rocket Edition kostet fast CHF 600'000 und ist streng limitiert - Brabus

Das Wichtigste in Kürze

  • 900PS-Umbau der Mercedes G-Klasse
  • Komplettumbau mit viel Carbon und luxuriösem Interieur
  • Limitiert auf 25 Exemplare zu gut CHF 600‘000

Der Bottroper Mercedes-Edeltuner ist bekannt für seine feinen Umbauten. Die Spitze im Modellprogramm bieten seit jeher die streng limitierten „Rocket“-Varianten. Nun gibt es mit der Brabus 900 Rocket Edition einen neuen Wurf, dessen Basis überrascht. Denn die aktuelle 900er-Variante basiert auf dem Mercedes-Benz G-Modell.

Dabei ist der grosse Geländewagen denkbar ungeeignet für eine derartige Modifikation. Doch das hat die Ingenieure aus dem Ruhrgebiet nicht aufgehalten. Und so kommen auch im Zweinhalb-Tonner sämtliche bekannten Rocket-Zutaten zum Einsatz

Der Brabus 900 Rocket Edition leistet 900PS

Brabus 900 Rocket Edition
Bei 280km/h braucht es durchaus auch auf einem G-Modell einen grossen Heckspoiler - Brabus

Auf Basis des Mercedes-AMG G63 entsteht ein Limited Edition Supercar, wie Brabus seine Kreation nennt. Der Vierliter-V8 bekommt eine Hubraumerweiterung auf 4,5-Liter, grössere Turbolader und eine völlig angepasste Luftführung. Das Ergebnis sind 900PS und 1250Nm. Damit beschleunigt die Brabus 900 Rocket Edition in 3,7 Sekunden auf 100km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei noch unglaublicheren 280km/h. Und dabei musste Brabus den Rocket-G hier elektronisch limitieren, denn die Reifen halten mehr Tempo nicht aus. Der Motor hingegen würde den Koloss munter weiter beschleunigen.

Ein Interieur auf Maybach-Niveau

Brabus 900 Rocket Edition
Hochwertiger als im Interieur der Brabus 900 Rocket Edition geht es kaum - Brabus

Im Innenraum ist der Umbau mindestens so spannend wie unter der Motorhaube. Schon immer ist Brabus für seine handwerklich perfekten Sattlerarbeiten bekannt. Und auch in der Brabus 900 Rocket Edition gibt es Leder und Alcantara allerorten. Besonders aufwändig ist der Fond-Umbau.

Hier finden zwei Einzelsitze Einzug und eine grosse Mittelkonsole im First-Class-Stil. Darüberhinaus findet sich im Dachhimmel ein Instrumentenpanel des alten Maybach. Hier haben die Passagiere jederzeit Überblick über Tempo und abgerufene Motorleistung. Dabei sollte eigentlich jederzeit von beidem genug vorhanden sein.

Die Brabus 900 Rocket Edition wird auf 25 Exemplare limitiert. Der Stückpreis beträgt mindestens 571‘270 Eurp ab Bottrop. Doch dem sind nach oben keine Grenzen gesetzt, wenn es noch etwas individueller sein darf.

Mehr zum Thema:

Mercedes