Mit der digitalen Inkasso-Lösung von tilbago kann jeder seine nicht-zahlenden Kunden selber betreiben. Zeitsparend, ohne juristisches Wissen, ohne Fixkosten.
Betreiben Schweiz wie Hilfe
tilbago in der Sendung «die Höhle der Löwen» - 3 Plus TV

Das Wichtigste in Kürze

  • Digitale Revolution im rechtlichen Inkasso
  • Online-Lösung mit intuitiver Bedienung und fairem Umgang mit den Schuldnern
  • tilbago pflegt eine Kooperation mit VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Betreibungen sind für alle Beteiligten lästig und unangenehm. Doch gerade KMU können häufig nicht auf ausstehende Beträge verzichten und müssen ihre Kunden wohl oder übel betreiben.

Weil es ihnen vielfach an Zeit und juristischem Wissen mangelt, wenden sie sich an Inkasso-Unternehmen. Das ist zwar praktisch, doch geben sie damit die Kontrolle über die Betreibung aus der Hand.

Nicht so mit tilbago: Mit ihrer Online-Betreibungsplattform kann jeder seine Schuldner selbst betreiben. Ohne juristisches Vorwissen und ohne böses Blut.

s
Eine Betreibung ist unangenehm, aber kein Weltuntergang. Hat der Schuldner bezahlt, kann der Kreditor den Eintrag im Betreibungsregister ganz einfach wieder löschen. Eine vernünftige, stressarme Lösung hilft beiden Parteien, in diesem Prozess einen kühlen Kopf zu bewahren. - Pexels

Betreiben ohne Kopfzerbrechen

Eigentlich wäre es kein Problem: Jeder kann in der Schweiz beim Betreibungsamt vorstellig werden und jemanden betreiben. Sei das nun eine Privatperson oder eine juristische Person.

Dabei gilt es aber, genau definierte Fristen zu beachten und zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Schritte einzuleiten. Deswegen beschäftigen grosse Firmen häufig eigens Rechtsspezialisten und setzen auf teure Spezialsoftware für ihre Betreibungen.

Betreibung Schweiz wie Hilfe
Ohne Hilfe schwer zu meistern: Die mit einer Betreibung verbundene Juristerei raubt Zeit und Nerven. - Keystone Gaetan Bally

Mit tilbago kann jeder Laie seine Betreibungen auf professionellem Niveau selbst vornehmen. Und das ganz ohne teure Software; die Cloud-Lösung funktioniert nämlich im Web-Browser und kann entsprechend von überall auf der Welt angesteuert werden.

Die intelligente Inkasso-Lösung

tilbago greift für den Betreibungsvorgang auf eine ausgeklügelte künstliche Intelligenz zurück. Dank dieser läuft alles weitgehend automatisiert, sobald der Kunde den Inkasso-Fall in tilbago erfasst hat.

sdf
Mit Gemütsruhe bei der Arbeit trotz laufender Betreibung: Mit tilbago geben Kunden das rechtliche Inkasso nie aus der eigenen Hand und entscheiden selbst, ob sie die vom System vorgeschlagenen Schritte gehen oder mit dem Schuldner zusammen ein alternatives Agreement treffen wollen. So kann man der eigenen Forderung Nachdruck verleihen, ohne die Schuldner auf Nimmerwiedersehen zu verschrecken. - Pexels

Will man tilbago nicht im Vollautomat nutzen, kann man den Prozess Schritt für Schritt selbst durchmachen. Das System erinnert einen dabei an die jeweiligen Fristen und erkennt sofort, wenn man einen Fehler macht.

Die Registrierung für die Software-as-a-Service-Plattform ist kostenlos, und Kunden zahlen einzig für die einzelnen Betreibungen. Dazu kommt eine einmalige All-Inklusive-Fallpauschale für 20 Jahre Nutzung. Diese beinhaltet alles vom Betreibungsbegehren über 7×24h aktives Monitoring und Service-Desk-Support bis zum Reporting.

Von der Gemeindeverwaltung zum KMU: faires Inkasso für alle

Schon mehr als 1500 Gemeindeverwaltungen, Spitäler, Banken und KMU gehören zu den Kunden von tilbago.

Du bist Unternehmer und suchst eine unkomplizierte Inkasso-Lösung für deinen Betrieb? Du möchtest an dein Geld kommen, ohne dabei deine Kunden zu vergraulen?

tilbago ist die passende Lösung für faires Inkasso. Mehr Informationen findest du hier.

So einfach funktioniert Inkasso mit tilbago. - tilbago

20 Jahre Nutzung?

Richtig gelesen, die tilbago-Pauschale garantiert 20 Jahre Nutzung. Doch wie kann ein Startup, das seit 2016 am Markt ist, so etwas garantieren? Ganz einfach: tilbago operiert nicht alleine.

Von Beginn an war nämlich VNTR an der digitalen Inkasso-Lösung beteiligt. Und zwar nicht nur als Geldgeber, sondern auch als Mit-Innovator. Die fruchtbare Zusammenarbeit wurde 2019 am Corporate Startup Summit als «The Best Collaboration with a Startup» ausgezeichnet.

Tilbago
tilbago bietet den Kunden beim Speichern der Daten in der Cloud höchste Datensicherheit. Und nachhaltig ist es auch noch: keine Akten, keine Papierschlacht, alles 100 % digital. - PostFinance

Innovation als Programm betreiben – VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Mit Partnern gemeinsam an innovativen Projekten zu arbeiten, ist bei VNTR nichts Aussergewöhnliches. Es ist vielmehr Teil ihrer «Open Innovation» genannten Philosophie, den eigenen Innovationsprozess nach aussen zu öffnen.

sdf
Von der Organisation bis zu den Büroräumen: Bei VNTR werden konsequent innovative Lösungen gesucht – oft auch mit kreativen Partnern. Die Formen der Zusammenarbeit variieren dabei von engen Partnerschaften über Vertriebsunterstützungen bis zur Übernahme der Investoren-Rolle seitens PostFinance. - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance.

Bei VNTR ist man überzeugt, dass der eigene Innovationsprozess für Partner geöffnet sein muss, wenn Innovation ins Unternehmen strömen soll. Deswegen arbeiten die Innovationsprofis im Rahmen ihrer Suchfelder mit Startups, Unternehmen, Fachhochschulen und Universitäten zusammen.

Konkret heissen diese Suchfelder «Digital Assets», «Health meets Wealth», «Impact Banking», «Payment Ecosystems» und «Data Economy». Hast du innovative Visionen für den sicheren und einfachen Umgang mit digitalen Vermögenswerten? Oder Ideen für die Vorsorge der Zukunft und nachhaltige Banking-Dienstleistungen?

Dann entdecke, was Innovationspartner von VNTR erwarten können: www.postfinance.ch/vntr