Ab einem Alter von 50 Jahren leidet beinahe jeder zweite Mann an Prostatabeschwerden. Die Symptome sind aber teilweise sehr schwammig und oft kaum zuzuordnen.
Helvilab
Viele Männer befassen sich erst dann intensiver mit der Prostata, wenn die Probleme bereits da sind. - Helvilab

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab einem Alter von 50 Jahren leidet beinahe jeder zweite Mann an Prostatabeschwerden.
  • Mit den 5 Fragen kann man schnell herausfinden wie die eigene Prostata fuktioniert.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie Prostataprobleme schnell erkennen.

„Volkskrankheit“ Prostatabeschwerden

Die Prostata ist eine echtes Allroundtalent. Ohne die kastaniengrosse Vorsteherdrüse wäre eine Befruchtung nicht möglich, da sie einen Teil der Samenflüssigkeit produziert. Dieses Sekret neutralisiert das saure Milieu der Scheide und stellt eine elementare Voraussetzung für die Fortpflanzung dar.

Als Teil der männlichen Geschlechtsorgane unterstützt die Prostata die Blase bei ihren Aufgaben und arbeitet unbemerkt im Hintergrund. Viele Männer befassen sich erst dann intensiver mit der Prostata, wenn Probleme auftreten. Und dies ist ab einem Alter von 50 Jahren ziemlich häufig der Fall.

Helvilab AG
Eine gesunde wie auch eine vergrösserte Prostata - Helvilab AG

Neben einer Prostatavergrösserung klagen Millionen Männer über Schmerzen beim Wasserlassen oder Entzündungen der Vorsteherdrüse (Prostatitis). Prostatakrebs ist die häufigste Krebsform bei Männern ab dem 65. Lebensjahr. Grund genug, selbst kleinere Auffälligkeiten genau zu beobachten…

Beantworten Sie die folgenden 5 Fragen

1) Hat sich Ihr Harndrang in letzter Zeit verstärkt?

2) Haben Sie seit kurzem einen schwachen Urinstrahl, ein ständiges Restharngefühl oder häufige Toilettengänge bemerkt?

3) Müssen Sie beim Wasserlassen mehrmals abbrechen und wieder neu beginnen?

4) Können Sie Ihren Harndrang oft kaum kontrollieren oder verlieren Sie unbemerkt Urin?

5) Haben Sie in letzter Zeit einen Libidoverlust bemerkt?

Auswertung

Wenn Sie mehr als 2 von 5 Fragen mit „ja“ beantworten, deuten mehrere Anzeichen darauf hin, dass Ihre Symptome mit einer Prostatavergrösserung/ Prostatakrankheit in Verbindung stehen.

Prostatabeschwerden können sich unterschiedlich äussern. Häufig führt eine vergrösserte Prostata zu vermehrtem Harndrang, weil die Prostata einen Druck auf die Blase ausübt. Schmerzen beim Wasserlassen können dagegen auf einer Entzündung der Prostata hindeuten.

Viele Symptome lassen sich ohne eine Operation – durch natürliche Vitalstoffe - beheben. Dabei setzten immer mehr Experten . Die paradiesische Frucht enthält wertvolle Polyphenole. Die aromatischen Verbindungen docken an den Innenwänden der Prostata an und entfalten dort ihre antioxidative Wirkung. In der Folge kann die entzündete Prostata im Eiltempo ihre normale Grösse erreichen.

JETZT PROSTATAPROBLEME BEKÄMPFEN – REIN NATÜRLICH UND OHNE CHEMIE

Prostaphytol Forte Kapseln liefern schnelle Hilfe für die Prostata

Bei Prostaphytol Forte Kapseln handelt es sich um ein innovatives Rundumpaket für die Prostata. Der Mix aus Granatapfel, Vitamin E, Cayennepfeffer und über 15 weiteren Vitalstoffen schützt die Vorsteherdrüse, fördert die Libido und verbessert die Lebensqualität durch eine neuartige Formel.

Die Früchte der Serenoa Repens (Sägepalme) sind in der Lage, die Beschwerden einer vergrösserten Prostata nachhaltig zu lindern, während Kurkuma eine schützende Wirkung auf die Nervenzellen ausübt.

Die Mixtur aus antioxidativen Polyphenolen und schmerzstillenden Capsaicin bekämpft Prostatabeschwerden und die Anwendung könnte nicht einfacher sein: 1 Kapsel am Tag genügt, um die volle Wirkung der erprobten Vitalstoff-Kombination zu erfahren.

PROSTATAPROBLEME BESEITIGEN & LIBIDO STEIGERN – JETZT TESTEN

Kundenstimmen:

Jörg, 53 (Bern):

„Damals waren fünf Toilettengänge pro Nacht keine Seltenheit und an einen ruhigen Schlaf war nicht zu denken. Mit Prostaphytol Forte habe ich meine Prostatabeschwerden endlich in den Griff bekommen und fühle mich heute deutlich leistungsfähiger.“

Bernd, 56 (Zürich)

„Durch den Libidoverlust zog ich mich immer weiter zurück. Meine Probleme waren mir unangenehm und sie belasteten mich auch mental. Nach einigen Monaten sprach ich mit meinem besten Freund über meine Probleme und er erzählte mir von Prostaphytol Forte. In kürzester Zeit bemerkte ich erste Veränderungen und heute läuft es auch im Bett besser denn je.“

Markus, 61 (Genf)

„Nach mehreren gescheiterten Versuchen riet mir ein guter Freund zu Prostaphytol, um meinen Schmerzen beim Wasserlassen zu beheben. Ich bestellte die erste Packung ohne grosse Erwartungen und startete die Kur am nächsten Tag. Das Ergebnis war kaum zu glauben: Bereits nach 14 Tagen konnte ich wieder schmerzfrei urinieren!“

Helvilab AG
Nahrungsergänzungmittel auf der Basis von Pflanzenextrakt, Zink und den Vitaminen E wie auch D3 - Helvilab AG

Mehr zum Thema:

Vitamin Schlaf