Der Tessiner Anthony Polite wird dieses Jahr am NBA Draft teilnehmen. Dass er aber wirklich von einem Team gewählt werden wird, ist eher unwahrscheinlich.
nba
Der Tessiner Anthony Polite (in Rot) nimmt am Draft der NBA teil. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Anthony Polite wird beim diesjährigen NBA Draft ein Schweizer dabei sein.
  • Dass ein Team den 24-Jährigen aber wirklich wählt, gilt als unwahrscheinlich.
  • Der Tessiner hatte die letzten Jahre für die Universität von Florida State gespielt.

Nicht oft passiert es, dass ein Schweizer in die NBA – die beste Basketballliga der Welt –gewählt wird. Dieses Jahr könnte es aber wieder so weit sein. Der Tessiner Anthony Polite steht für die NBA-Teams beim diesjährigen Draft als Option zur Verfügung. Allerdings gehen viele Experten davon aus, dass der 24-Jährige schlechte Karten hat, um gewählt zu werden.

Nach Thabo Sefolosha und Clint Capela wäre er der dritte Schweizer, welcher den Sprung in die amerikanische Liga schaffen würde. Seit 2017 spielt Polite bereits in den USA –beim Universitätsteam von Florida State.

Mehr zum Thema:

Thabo Sefolosha Clint Capela Liga NBA