Das WTA-250-Turnier von Istanbul ist für Jil Teichmann (WTA 37) bereits nach der 2. Runde vorbei. Die 24-Jährige unterliegt einer Qualifikantin in zwei Sätzen.
Jil Teichmann
Enttäuschung für Jil Teichmann. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jil Teichmann verliert gegen die kaum bekannte Österreicherin Julia Grabher 4:6, 4:6.
  • Grabher ist im WTA-Ranking 157 Plätze hinter Teichmann klassiert.

So hat sich Teichmann, die zuvor bei den hochdotierten Events in Indian Wells und Miami gleich zum Auftakt verloren hatte, ihr erstes Sandplatz-Turnier in diesem Jahr nicht vorgestellt.

Hatte sie sich in der 1. Runde gegen die Belgierin Greet Minnen (WTA 78) mit einiger Mühe in drei Sätzen durchgesetzt, scheidet sie nun gegen eine Spielerin aus, die im Ranking als Nummer 194 fast 160 Plätze hinter ihr liegt und die vor dem Turnier in der türkischen Hauptstadt auf dieser Stufe noch kein einziges Einzel gewonnen hatte.

Gegen die 25-jährige Vorarlbergerin Julia Grabher, vorwiegend in ITF-Turnieren im Einsatz, darf Teichmann nur kurz auf eine Wende hoffen, als ihr im zweiten Satz nach Break-Rückstand der Ausgleich zum 4:4 gelingt.

Auf den neuerlichen Serviceverlust im folgenden Game findet sie aber keine Antwort mehr.

Mehr zum Thema:

Indian Wells WTA