Am Sonntag spielen der Norweger Casper Ruud und Hugo Gaston aus Frankreich um den Turniersieg in Gstaad. Zu favorisieren ist die norwegische Weltnummer 14.
gstaad final
Der Norweger Casper Ruud spielt im Final von Gstaad auf den Franzosen Hugo Gaston. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Casper Ruud (ATP 14) schlägt im Final von Gstaad gegen Hugo Gaston (ATP 155) auf.
  • Für den Norweger könnte es nach Genf heuer der zweite Turniersieg in der Schweiz werden.
  • Gaston besiegte zuletzt mit der Nummer 52 aber einen deutlich besser klassierten Spieler.

Im Final des ATP-250-Turniers in Gstaad am Sonntag trifft Casper Ruud (ATP 14) auf Hugo Gaston (ATP 155). Ruud gewann am Samstag seinen Halbfinal gegen Vit Kopriva (ATP 249) aus Tschechien.

gstaad final
Nach dem Turniersieg in Genf im Mai steht Casper Ruud auch in Gstaad im Final. - keystone

Der 22-Jährige konnte sich im Mai bereits in Genf zum Sieger küren lassen. Letzte Woche holte er sich zudem den Turniersieg im schwedischen Bastad. Auf Sand scheint sich der Norweger 2021 demnach pudelwohl zu fühlen.

Im Endspiel wartet mit der Weltnummer 155 jedoch eine gefährliche Überraschung. Hugo Gaston besiegte im Halbfinal die Nummer 52 Laslo Djere.

gstaad final
Im Final in Gstaad wartet der 20-jährige Hugo Gaston. - keystone

Für den 20-jährigen Franzosen wird es der erste Final auf ATP-Stufe. Letzten Herbst machte er an den French Open auf sich aufmerksam, als er in der dritten Runde Stan Wawrinka ausschaltete.

Wer gewinnt das Tennisturnier in Gstaad?

Mehr zum Thema:

Wawrinka French Open Herbst ATP